245  Hofalm
Gemeinde Spital/Pyhrn
2 Std. Gehzeit  5 km Wegstrecke 1300 m Seehöhe
Ausgangspunkt: Parkplatz Dr.-Vogelgesang- Klamm (720 m)
ÖK. 50-Kartenblatt-Nr.: 99
Wegbeschreibung: steiler Fußweg durch Bergwald bis zur Alm, vom Alpenverein Spital/Pyhrn als Schutzhütte betrieben
Erreichbarkeit: mittel
Fortbewgungsmittel: zu Fuß
Besonderheiten: Panoramablick Totes Gebirge, Sengsengebirge und Teichltal, Ort Spital/Pyhrn mit Stiftsgebäude
Umgebung: Hausberg Gr. Pyhrgas (2244 m), Rundwege auf markiertem Wegenetz; zum Pyhrgas-Gatterl, durch Dr.-Vogelgesang-Klamm nach Spital/Pyhrn; Holzeralm, Gowilalm
Vermietungshinweis: 6 Betten, 20 Lagerschlafplätze
Touristische Angebote: AV-Schutzhütte und Jausenstation (Anfang Mai bis Ende Oktober). Tel. 0664/5949717
Alternative Wanderroute: mehrere Aufstiegs- und Zugangsmöglichkeiten, z.B. über Sonnleitner-Reut
Gesamtfläche in ha: 30 Weidefläche in ha: 12
Bewirtschaftet: Anfang Juni bis Mitte September
Umfang: 15 Jungrinder, Behirtung
Almkategorie: Pachtalm
Eigentumsverhältnis: Grundeigentümer Österreichische Bundesforste
Bewirtschafter: Herbert und Irmtraud Bauer
Adresse: 4582 Spital/P., Oberweng 164, Tel. 0 75 62/5013
Schutzhütte der Hofalm am Westabhang des Großen Pyhrgas; Warscheneck bereits im Schnee
Schutzhütte der Hofalm am Westabhang des Großen Pyhrgas; Warscheneck bereits im Schnee